Ziele & Methoden

"Ziel unserer Arbeit ist es, die Kinder und Jugendlichen zu selbständigen, verantwortungsvollen, toleranten, kritisch hinterfragenden, sozialen Menschen zu erziehen."

Die Kinder und Jugendlichen wachsen im Laufe der Zeit in unseren Gruppen zu einer Gemeinschaft zusammen. Die Gruppenleiter sind in der Regel nur wenige Jahre älter als die Gruppenmitglieder. Nach dem Motto „Jugend führt Jugend“ entstehen so ganz andere Verhältnisse als z.B. im Elternhaus und der Schule. Die Kinder/ Jugendlichen lernen, neue Herausforderungen zu bestehen, und dass dies in der Gemeinschaft schneller und besser geht. Dazu macht es viel mehr Spaß, Dinge gemeinsam anzugehen.
Die Jugendlichen lernen mit der Zeit auch selbst Verantwortung zu übernehmen und helfen beim Planen und Organisieren. Nicht wenige haben auch Lust später selbst eine Gruppe aufzumachen, um ihre Erfahrungen an die nächste Generation weiterzugeben. Diese Entscheidung ist aber jedem selbst überlassen.
 
Die Arbeit unseres Bundes wird komplett ehrenamtlich geführt. Mehr dazu unter Pfadfinderarbeit.
Der Bund Christlicher Gemeinde–Pfadfinder e.V. (CGP) ist in Hamburg nach § 75 SGB VIII als Träger der freie Jugendhilfe anerkannt und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Hamburger Pfadfinderverbände (AHP).